Die Welt wird größer – Japan zu Gast in Minden (16. Jh.)

 altWas hat ein japanisches Feldlager mit Minden zu tun? Natürlich waren im 16. Jh. keine Japaner in Minden und Mindens Handelskontakte reichten damals, im Gegensatz zu heute, noch nicht bis Japan. Als Zipango (Goldland) war Japan den Europäer seit den Berichten Marco Polos im 13. Jh. bekannt. Als die Europäer 1543 in feste Beziehungen zu Japan traten, fand man eine sehr fremde Kultur vor. Dieses Land unterschied sich in seiner Gesellschaft, seinen Gebräuchen und der Geschichte völlig von allem, was man bislang kannte. Doch es gab auch eindeutige Parallelen zum Deutschland der frühen Neuzeit.
Auch in diesem Jahr entführt die Gruppe Takeda die Besucher wieder in die Zeit der Samurai ins Japan des 16. Jahrhunderts, um authentische Einblicke in das Alltagsleben des Adels dieser Epoche zu gewähren.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok