Digitales Minden

Digitales Minden

Die Minden Marketing GmbH (MMG) vernetzt den realen und virtuellen Stadtraum Mindens. Mit Unterstützung von WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, J.C.C. Bruns Betriebs GmbH und des Verfügungsfonds setzt die Minden Marketing GmbH (MMG) das Konzept „Digitales Minden" um. Freies Minden-WLAN, QR-Codes im Mindener Stadtpflaster, die Minden-APP, der Digitale Marktplatz und die Minden Beacon Mile sind auf den Weg gebracht worden. Neue Bausteine sind in der Erprobung. Jetzt geht es darum, gemeinsam zu lernen diese digitale Infrastruktur zu nutzen und Mindens Weg in die digitale Zukunft zu gestalten.

Kostenfreies Minden-WLAN

Mi! - Minden Influencer

Roboter "Pepper" zu Gast

Minden Skill für Amazon Alexa

Minden Beacon Mile

Digitaler Marktplatz

Minden-APP

QR-Codes

Mindener Innenstadt-Quartiere

Webcams für Minden

Digitale Extras

VR / AR in Minden

Presseberichte zum Projekt "Digitales Minden"

Konzept Digitales Minden

Weiterlesen: Digitales Minden

Digitale Extras

Digitale Extras

Im digitalen Minden bietet die Minden Marketing GmbH für Gäste, Kunden und Bürger einige "Digitale Extras" an. Beim vielleicht ersten per App steuerbaren Stadtbrunnen kann man in Minden Fontainenhöhe und Lichtfarben des Stadtbrunnen per Smartphone auswählen. Und als Kontrapunkt im hektischen Stadtalltag bietet die "Gute Botschaft" auf der Minden Beacon Mile Entschleunigung und Einkehr.

Brunnensteuerung

In Minden können Sie den Stadtbrunnen selbst steuern!

Mit nur einem Knopfdruck können die Besucher der Mindener Innenstadt den EDEKA Brunnen mit ihren Smartphones steuern. Einzige Voraussetzung: Sie haben sich vorab die Minden-APP auf ihr Handy geladen. Denn in Minden hat der Stadtbrunnen einen Internetanschluss, der für die Verbindung zwischen Brunnensteuerung und Minden-APP sorgt.

In der Minden-APP kann man unter dem Menüpunkt Brunnensteuerung aus sechs verschiedenen Programmen wählen: „Minden liebt Handball“ (Farben: grün/weiß), „Minden liebt Lebensmittel“ (Farben: blau/gelb), „Minden liebt es bunt“ (Farben: alle Farben), „Minden liebt Wasser“ (Farben: blau/grün), „min+din“ (Farben: grün, rot, blau) und „Minden für Verliebte“ (Farbe: rot). Jedes Programm dauert etwa zwei Minuten. Sollte ein Programm gerade laufen, wird der APP-User darüber informiert in wieviel Sekunden sein ausgewähltes Programm beginnt.

app store     playstore


Gute Botschaft

Im digitalen Minden können Sie auch dem hektischen Alltag entfliehen! Mit der Botschaft "Moment mal - Gutes für deinen Tag".

Wenn Sie eine kleine Aufmunterung benötigen, bietet unsere Minden Beacon Mile auch etwas für Seele und Geist. Unter dem Motto „Moment mal…Gutes für Deinen Tag“ senden Beacons an St. Simeoniskirche, St. Marienkirche, St. Martinikirche, an der Glacisbrücke, auf dem Kleinen Domhof und am ZOB gute Nachrichten, die neue Denkanstöße geben und zu einem Moment der Ruhe im hektischen Alltag einladen sollen.

Weiterlesen: Digitale Extras

VR / AR in Minden

VR / AR in Minden

Stadtführung in 360°

In einem 360° Stadtrundgang kann man die Sehenswürdigkeiten der Stadt erleben, in einige Geschäfte gehen und das Flair der historischen Altstadt kennenlernen. Schon vor Ihrer Reise können Sie sich so ein Bild der Stadt machen und Informationen über einzelne Sehenswürdigkeiten sammeln.

Zur Zeit wird an einer Verknüpfung des 360° Stadtrundgangs mit den Angeboten der Minden Beacon-Mile gearbeitet. So sollen schon bald auch beim virtuellen Rundgang Podcasts und Texte zu den historischen Sehenswürdigkeiten sowie Informationsfilme abrufbar sein.

Hier geht´s zum 360° Rundgang.


Mindener Sterntouren

Die Minden Marketing GmbH möchte auch die Nachbarstädte Mindens digital anbinden. Die Mindener Sterntouren laden zu Ausflügen zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal nach Porta Westfalica, nach Petershagen, Hille, in den Potts Park und nach Bückeburg ein. Dieses übergreifende Angebot soll dazu beitragen, die vielfältigen Erlebnisangebote der Region kennen zu lernen und die Übernachtungsangebote vor Ort zu nutzen.

Hier geht´s zu den Sterntouren.


Minden für Insider

Für Minden-Insider ist der Einstieg in den digitalen Stadtrundgang auch aus der Vogelperspektive von jedem markierten „point of interest“ möglich. So kann man bei Ortskenntnis an vielen bekannten Punkten in der Stadt von oben in den 360° Stadtrundgang einsteigen.

Hier geht´s zum Einstieg aus der Vogelperspektive.

Weiterlesen: VR / AR in Minden

Konzept Digitales Minden

Konzept Digitales Minden

Ansätze und Ziele

Konzept: Minden Beacon Mile

Konzept: Vernetzung des realen und virtuellen Stadtraumes

Konzept: Responsive Websites mit Tourismus, Events und Mehr

Konzept: Digitaler Marktplatz

Konzept: Minden-APP

Webcams für Minden

Konzept: Minden im Social Web

Konzept: Lokalkolorit spielen in den Mindener Innenstadt-Quartieren

Konzept: Kostenfreies Minden-WLAN

Roboter "Pepper" zu Gast

Minden Skill für Amazon Alexa

VR / AR in Minden

Kontakt für weitere Informationen

Weiterlesen: Konzept Digitales Minden

Ansätze und Ziele

Digitales Minden

Ansätze und Ziele

Im „Digitalen Minden" vernetzt die Minden Marketing GmbH (MMG) den realen mit dem virtuellen Stadtraum in der Weserstadt. Im Rahmen des von WAGO und dem NRW-Verfügungsfond unterstützten Projektes hat Minden Mitte 2016 die erste Beacon Mile in Deutschland installiert. Auch zuvor war Minden digital bereits gut aufgestellt: Die Positionierung von QR-Codes als erste Stadt Deutschlands ins Stadtpflaster, responsive Websites, nachhaltige Social Media-Präsenz, Webcams und eine Minden-APP sind zentrale Bausteine. Ebenso das für die gesamte Innenstadt aufgebaute freie Minden-WLAN, das das mobile Datenvolumen der Minden-Besucher auf ihren Smartphones schont. Dabei konnte für Minden eine auch hinsichtlich der Störerhaftung rechtssichere Lösung gefunden werden. Der 360° Stadtrundgang und die Mindener Sterntouren kamen 2018 hinzu. Zu den neusten digitalen Bausteinen in Minden zählt der Amazon Skill für Alexa, der Einsatz von Roboter „Pepper“ und digitales Destinationsmanagement in der Tourist-Info.

Bei der Konzeptentwicklung haben wir uns an Expertisen von Fachleuten, einschlägigen Studien und best practice-Beispielen aus anderen Städten orientiert, erläutert MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander. Dürfe man den Experten Glauben schenken, so funktioniere Stadt auch morgen noch als Marktplatz, nur künftig nicht mehr gepflastert, sondern als virtuelle Kanäle, die Offline- und Onlinewelt verknüpften, und das mitten in der Einkaufsstraße. Dabei stehe das Smartphone im Zentrum und werde wichtigster Kanal für die Kundenansprache. Stationäre Händler und andere Akteure in der Innenstadt sollten diese Kanäle besetzen, um im Alltag der Kunden präsent zu sein und sie mit genau auf sie zugeschnittenen Angeboten kontextbezogen anzusprechen.

Die MMG will die Bausteine des "Digitalen Minden" gemeinsam mit allen Partnern aktiv weiterentwickeln. Dazu Dr. Sander: "Mit diesem neuen digitalen "Touchpoint-Management-System" wollen wir gemeinsam in Minden Stadtbesucher und Kunden auf ihrer sogenannten "Customer journey", also vom Sofa bis zur Ladentheke mit den vielfältigen Angeboten der Stadt und dem Gesamterlebnis Mindens verbinden. Wir probieren es einfach aus! Denn die digitale Zukunft hat erst begonnen und wir freuen uns darüber, dass wir in Minden vorne mit dabei sind.

Weiterlesen: Ansätze und Ziele

Minden Beacon Mile

Digitales Minden

Mindener Beacon Mile

Die Beacon Mile im digitalen Minden

Was in den USA bereits großflächig genutzt wird und Ikea, Media Markt und McDonalds zur Zeit in Deutschland in Dutzenden ihrer Läden testen, hat Minden bereits Mitte 2016 als erste Stadt in Deutschland eingerichtet: Beacons. Rund 50 der kleinen Sender sind seit 2016 in der Mindener Fußgängerzone, in Geschäften und Museen installiert worden. Beacons veranlassen die Smartphones im Umkreis von bis zu 70 Metern dazu, Push-Nachrichten aus dem Internet zu laden. Durch die Beacon-Infrastruktur können Touristen in Minden die Altstadtroute mit den einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten per Podcast auf eigene Faust mit dem Smartphone erkunden. Auch für den Einzelhandel und die Gastronomie haben die Beacons großes Potential. Denn mit Push Nachrichten können Kunden gewonnen und in die Läden geholt werden. Auch für die Kundenbindung sind diese wertvoll, indem z.B. Stammkunden bei Betreten des Ladens mit Gutscheinen, Rabatten oder Treuepunkten belohnt werden. Die Beacon Mile bietet mit der Funktion "Gute Botschaft" aber auch Angebote zu Entschleunigung und Einkehr im hektischen Alltag.

Als "Location Based Service" eröffnet diese standortbezogene Technologie ganz neue Wege der Kundenansprache vor Ort. Mit der Minden Beacon Mile bietet die Weserstadt als erste Stadt in Deutschland eine funktionsfähige Infrastruktur für den mobilen Einsatz der neuen Beacon-Technologie.
 
Vorraussetzung ist das „BAM!“: Bluetooth an, APP öffnen und Minden erleben!
Bild Digitales Minden Konzept Beacons

Die detaillierten Standorte und Modellpartner der Minden Beacon Mile im Überblick:

Weiterlesen: Minden Beacon Mile

Vernetzung des realen und virtuellen Stadtraumes

QR-Codes

Vernetzung des digitalen und realen Stadtraums

Minden - Deutschlands erste Stadt mit QR-Codes im Stadtpflaster

Ziel des Projektes „Digitales Minden" ist es, den realen Stadtraum mit dem virtuellen Minden zu verknüpfen. Das erfolgt über QR-Codes im Stadtpflaster, auf der touristischen Ausschilderung und den touristischen Printprodukten. Mit dem Smartphone kann so über QR-Codes als "Eingangstor" das virtuelle Minden entdeckt werden.
 
Die QR-Codes, die Minden als erste Stadt in Deutschland in das historische Stadtpflaster eingebaut hat, sind eine wichtige Schnittstelle zum virtuellen Stadtangebot. Sie sind als breitflächiges Netz im gesamten Mindener Innenstadtraum präsent. Mit diesen QR-Codes kann man u.a. auch die Informationen zu den einzelnen Innenstadt-Quartieren erhalten.

Weiterlesen: Vernetzung des realen und virtuellen Stadtraumes

Responsive websites mit Tourismus, Events und mehr

Digitales Minden

Responsive Websites mit Tourismus, Events und mehr

Mit dem Smartphone kann man über diese realen Einstiegskanäle im öffentlichen Stadtraum (wie z.B. den QR-Codes) ins virtuelle Minden eintauchen und die vielfältigen Angebote kennenlernen, die z.B. auf den smartphonefähigen Internetseiten der MMG abrufbar sind. Erleichtert wird diese Schnittstelle durch das freie Minden-WLAN im Stadtzentrum.
Bereits jetzt bietet die MMG umfassende Informationen zu allen Veranstaltungen, Aktionen und Sehenswürdigkeiten Mindens sowie den touristischen Angeboten. Von (historischen) Stadtführungen über Tagesausflüge bis hin zu Pauschalangeboten, von der Kultur-Sommerbühne über Gourmetmeile, Weihnachtsmarkt, Mindener Messe, Jazz Summer Night und Weinfest reicht das Informationsangebot. Auch Mindens Sehenswürdigkeiten, wie Wasserstraßenkreuz, die historische Schiffmühle und der Mindener Dom fehlen nicht auf der smartphonefähigen Website der MMG unter www.minden-erleben.de.

Weiterlesen: Responsive websites mit Tourismus, Events und mehr

Digitaler Marktplatz

Digitales Minden

Digitaler Marktplatz

Intensiv wurde an einem Shopping-Portal für den Digitalen Marktplatz gearbeitet, das im Sinne eines „Minden Schaufensters" einen umfassenden Überblick über das heimische Einkaufs-, Gastronomie- und Erlebnisangebot gibt. Fast 400 Marktpartner werden mit ihren Angeboten präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Modellprojekt, in das Mindener Einzelhändler, Gastronomen, Kulturanbieter, Tourismusdienstleister und Medienunternehmen eingebunden sind.

Der Online-Marktplatz verknüpft das Einkaufsangebot Mindens mit den Erlebnisfaktoren in der City. Im Shopping-Portal findet man eine aktuelle Auflistung aller Geschäfte mit Öffnungszeiten, Sortimentsinformationen und Kontaktdaten. Im Sinne eines Minden-Schaufensters werden besondere Angebote und Aktionen des Einzelhandels und der Gastronomie sowie kulturelle und touristische Angebote beworben. Einzelhändler haben die Möglichkeit, eigene Online-Stores anzudocken und mit dem lokalen Einkaufserlebnis zu verbinden.

Hier geht's zu Shopping und Gastronomie.

Weiterlesen: Digitaler Marktplatz

Minden-APP

Digitales Minden

Minden-APP

Holen Sie sich die Minden-APP auf Ihr Handy:

Für alle die über Veranstaltungen, Gutscheine und Angebote informiert sein wollen.

Die Minden-APP führt Sie zum Digitalen Marktplatz mit Shoppingportal als Minden-Schaufenster. Auch der Spaziergang auf der Minden Beacon Mile wird erst mit der Minden-APP möglich.
Sie können die App ganz einfach über das freie Minden-WLAN herunterladen und ressourcenschonend nutzen. Die App wird kontinuierlich weiter ausgebaut und mit neuen Angeboten bestückt.
Vom Veranstaltungstipp bis zum Bürgerservice, vom Einkaufsgutschein bis zu Stadt-NEWS stellt die Minden-APP Angebote, Informationen und Neuigkeiten schnell, unkompliziert und mobil als "Location Based Service" bereit.

Und als erste Stadt in Deutschland kann man in Minden mit der APP sogar den Stadtbrunnen steuern!

Weiterlesen: Minden-APP

Minden Marketing GmbH
Domstraße 2
32423 Minden

Phone: 0571 8290659
Fax: 0571 8290663
info@mindenmarketing.de 

Öffnungszeiten der Tourist Information

Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 14:00 Uhr


© by Minden Marketing GmbH • powered by Joomla! CMS & Yootheme