Historisch Einkaufen und Spektakel erleben bei der 9. Internationalen Reenactor-Messe!

Die 9. Internationale Reenactor-Messe findet vom 05. - 06. Oktober auf Kanzlers Weide in Minden statt. Rund 120 Händler und Handwerker präsentieren internationale Waren von der Antike bis 1918. Mittelalterliche historische Musik, Akrobatik und das pittoreske Treiben der Händler bieten den Besuchern auch in diesem Jahr ein erlebnisreiches Wochenende in der Weserstadt. Die internationale Reenactor-Messe ist ein Unikat in Deutschland und Pluspunkt der Stadt geworden. Sie zieht tausende von Besucher aus ganz Deutschland und auch aus den Nachbarstädten Europas nach Minden zieht.

Die Warenvielfalt der internationalen Händler kennt auch diesmal keine Grenzen. Historische Waren von Kleidung über Musikinstrumente bis hin zu Pfeil und Bogen lassen die Herzen nicht nur der historischen Darsteller höherschlagen. Hinzu kommen Trinkhörner, Felle, Kochgeschirr und Hüte. Bögen und Pfeile, Armbrüste und Bolzen, Schwerter und Säbel aller Art sind in großer Vielfalt zu bewundern. Mit dabei sind unter anderem Bögen von „Old Archery“ aus den USA, Schuhe von „Graziano Dal Barc“ aus Italien, Schwerter von „Kasto armourie“ aus Tschechien oder Musikinstrumente von „Ton in Ton“ hier bei uns aus Deutschland. Passend dazu gibt es natürlich auch entsprechende Rüstungen, Schilde und Helme. Aber auch Schmuck, Stoffe, Brillen und ein breites Angebot für Freunde von schönen Dingen sowie historische Spielsachen für Kinder bereichern das besondere Warenangebot.


Das bunt gemischte historische Programm, das hochwertige Angebot im Ausstellungszelt und die internationalen Gruppen garantieren einen besonderen Tag für die ganze Familie. Neu mit dabei: ein mittelalterlicher Kletterturm, eine 500m“ große Spiele-Arena mit großen Spielen, Ritterkämpfen und historischer Musik von der französischen Gruppe „Vrehnd“. Die Gruppe „Kariguell“ zeigt den kleinen Besuchern die Technik der Kalligrafie auf Stein und lässt diese ihre eigenen Botschaften auf Stein verfassen. Wer es tierisch mag, der kann sich die Flugshows der „Naturerlebnis Greifvögel“ ansehen oder auch die Tiere der Farm streicheln. Die historische Reitkunst des Knabstruppergestüts „Af Wendandi“ in der großen Messearena darf natürlich auch nicht fehlen. Ein großes Spektakel gibt es, wenn die Gruppe „Les Portes de l'Histoire“ mit ihren Pferden und dem gallischen Kampfwagen „Esseda“ in die Arena einfährt. Die Gaumenschmausmeile mit ihren historischen Ständen lädt dazu ein, an rustikalen Eichentischen ein breites Angebot an historischen Speisen und Getränken zu genießen.

Am Samstag wird es wie auch in den letzten Jahren einen Varieté-Abend geben. Am gemütlichen Feuer laden die unterschiedlichen Künstler zum gemütlichen Ausklang mit Show-Charakter ein, bevor die französische Gruppe „Opale de Lune“ mit einer magischen Feuershow den krönenden Abschluss präsentiert.



Die Reenactor-Messe kann am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt für die Messe beträgt 6,00 € für Erwachsene und 2,50 € für Kinder (es gibt auch die Möglichkeit ein Zwei-Tages-Ticket zu kaufen, Erw. 10,00 € und Kinder 4,00 €). Am Samstag findet zusätzlich ab 19 Uhr im Außenbereich des Geländes ein Varieté-Abend statt. Der Eintritt ist hier frei.

Hier geht's zum Flyer der diesjährigen 9. internationalen Reenactor-Messe!

Händlerübersicht geordnet nach Produkten (Stand 27.09.2019)
Händlerübersicht geordnet nach Namen (Stand 27.09.2019)

Hier geht's zum Programm (Stand 02.10.2019 - alle Angaben ohne Gewähr!)

Fotos der Reenactor-Messe 2018

 

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok