Mindener Weihnachtsbeleuchtung neu aufgestellt!


Vom 27. November bis zum 30. Dezember zeigt sich zum Weihnachtsmarkt die Mindener Innenstadt in weihnachtlichem Glanz. Die Weihnachtsbeleuchtung umrahmt auch in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt und macht den Minden-Besuch in den kommenden Wochen zu einem besonderen Erlebnis. Bereits seit der letzten Woche hängen die ca. 300 Lichtervorhänge und rund 60 großen Kugeln und erleuchten ab dem 27. November die City.

 Dabei hat sich die Minden Marketing GmbH für dieses herausfordernde Gemeinschaftsprojekt neu aufgestellt: Zunächst wurde mit großer Unterstützung der Stadt Minden, der Städtischen Betriebe Minden und der Fa. Elektro Krückemeier die Infrastruktur für die Weihnachtsbeleuchtung zukunftsfähig gemacht. Die Instandsetzung der Seilverspannungen, an die die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt wird, und die Erneuerung der Einspeisevorrichtungen für die gesamte Anlage wurden in den vergangenen Wochen fertiggestellt. Die Erneuerungen stellen sicher, dass die Weihnachtsbeleuchtung nunmehr ohne den bisher an einigen Stellen erforderlichen Anschluss in Privathaushalten betrieben werden kann.

Adventskranz strahlt vor Mindener Dom
Nach der positiven Resonanz auf die Erweiterungen der Beleuchtung in den vergangenen Jahren taucht der große Adventskranz vor dem Mindener Dom den Kleinen Domhof natürlich auch in diesem Jahr wieder in weihnachtliches Licht. Als Adventskalender leuchtet an jedem Dezembertag eine Kerze mehr und an jedem der vier Adventssonntage wird in der Weihnachtszeit eine der großen Kerzen entzündet.

 Riesentanne leuchtet im Herzen des Weihnachtsmarktes
Und auf dem Marktplatz sorgt die Riesentanne auch in diesem Jahr wieder für besonderes Flair. Die mehr als 12 m hohe Riesentanne, die durch die Wilfried Kampa-Stiftung ermöglicht wurde, wird 2018 wieder mit weihnachtlicher Beleuchtung geschmückt. Und das nicht nur von außen, denn der Riesenweihnachtsbaum mit seinem Engel auf der Krone ist begehbar und somit Schauplatz für so manchen Programmpunkt des Weihnachtsmarktes.

Gemeinschaftsprojekt braucht breite Unterstützung
Dank breiter Unterstützung ihrer Gesellschafter und weiteren engagierten Unternehmen aus der Region ist es der MMG gelungen, eine attraktive Weihnachtsbeleuchtung für Minden zu erwerben. Jedoch ist die Weihnachtsbeleuchtung alle Jahre wieder ein zentrales Thema, wenn es um die Finanzierung des Gesamtprojektes geht. Denn alljährlich fallen zusätzliche hohe Kosten für ihre Auf- und Abhängung an. Ziel der alljährlichen Kampagne zur Weihnachtsbeleuchtung ist es, die über 15.000 Euro Aufhängungs- und Logistikkosten zu generieren, die für die Mindener Weihnachtsbeleuchtung jährlich anfallen. Zahlreiche Glühbirnen und Elemente müssen in jedem Jahr ausgetauscht und in Stand gesetzt werden. Im Rahmen der Kampagne werden Geschäfte, Hauseigentümer und Anlieger gebeten, sich an der Weihnachtsbeleuchtung zu beteiligen.

Engagement der Unterstützer wird gewürdigt!
Alle Unterstützer werden während der gesamten Weihnachtszeit auf der großen Tafel auf dem Weihnachtsmarkt, auf der Internetseite zur Weihnachtsbeleuchtung (www.weihnachtsbeleuchtung-fuer-minden.de) sowie in der Presse präsentiert.

Weitere Informationen zur Weihnachtsbeleuchtung bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de, online auf unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok