850 Jahre Mindener Fürstenhochzeit


Heinrich der Löwe und Mathilde von England (damals 12 Jahre alt) heirateten am 01. Februar 1168 im Mindener Dom. Ihr Vater war der wohl mächtigste europäische Herrscher zu dieser Zeit, Heinrich II. regierte in England, West- und Südfrankreich. Die Feierlichkeiten fanden in Braunschweig statt. Dass die Trauung mit Mathilde in Minden stattfand, verdeutlicht die Bedeutung der Stadt als Bischofsresidenz.

Eine ausführliche Fassung zur Geschichte der Mindener Fürstenhochzeit gibt es zum Beispiel hier

2018 wollen wir in Minden den 850. Jahrestag der Fürstenhochzeit im Mindener Dom feiern! Im Rahmen der Mindener Zeitinseln am 16. und 17. Juni lassen wir die Hochzeitszeremonie von 1168 vor dem Mindener Dom Revue passieren und wollen auch die Feierlichkeiten der Hochzeit natürlich nicht in Braunschweig stattfinden lassen, sondern direkt bei uns in Minden!

Dazu wird es rund um das Event am 16.+17. Juni viele Aktionen mit dem Thema „Mathilde traut sich - trau dich in Minden“ geben. Besonders verheiratete Paare und solche, die es werden wollen stehen hier im Fokus.

Wir sind außerdem Teil beim Sorytelling Projekt "#gehoerterzaehlt - Geschichten aus dem Teutoburger Wald", bei dem Projekt wurden 27 verschiedene Stories entwickelt, welche dann in unterschiedlichster Weise umgesetzt werden.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok