Netzwerk Innenstadt NRW im „Digitalen Minden“



Minden
Unter der Überschrift „eCommerce und Stadt“ hatte das Netzwerk Innenstadt NRW zu einer Tagung nach Minden eingeladen, um über das „Digitale Minden“ zu informieren.

Nach einer Begrüßung durch den Baubeigeordneten der Stadt Minden, Lars Bursian, stellte der Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH (MMG) Dr. Jörg-Friedrich Sander im Rathaussaal das Gesamtkonzept „Digitales Minden“ vor. Minden bekäme als erste Stadt mit OR-Codes im Stadtpflaster, freiem Minden-WLAN, Minden APP, digitalem Marktplatz und mit Deutschlands erster Beacon Mile sehr positive Rückmeldungen aus ganz Deutschland und zahlreiche Anfragen anderer Städte und Kommunen.

Unter der Überschrift „Minden zwischen Historie und digitaler Zukunft“ lernten die Teilnehmer durch Birte Hölscher und Hans-Jürgen Amtage bei einem MMG-Stadtrundgang die innovativen digitalen Minden-Bausteine in der Praxis kennen und bekamen gleichzeitig noch einen Eindruck von der reichen Historie der Weserstadt.  Beacons sendeten Botschaften auf das Smartphone, QR-Codes wurden gescannt und Gutscheine heruntergeladen – die rund 30 Teilnehmer aus ganz NRW  zeigten sich begeistert vom fortgeschrittenen Umsetzungsstand des Konzeptes „Digitales Minden“.

Daran anknüpfend wurden in mehreren Arbeitsgruppen unter der Leitung von Yvonne Ganzert und Monika Syska vom Netzwerk Innenstadt NRW Fragen diskutiert wie: „Welcher Weg in Zeiten der Digitalisierung ist für meine Stadt richtig?“, „Welche Medienplattformen sind für meine Stadt interessant?“ und „Welche digitalen Fortschritte sollte ich mit meiner Stadt gehen?“.

Durch den umsetzungsorientierten Ansatz des Konzepts „Digitales Minden“ und dank der Unterstützung der MMG-Gesellschafter sei Minden im digitalen Städtewettbewerb sehr gut aufgestellt, resümiert Dr. Sander. Jetzt ginge es darum, gemeinsam zu lernen, wie die digitale Infrastruktur u.a. in Handel, Tourismus und Kultur genutzt werden kann, um Kunden, Gäste und Bürger für Minden zu gewinnen und zu binden.

Das Netzwerk Innenstadt NRW ist als freiwillige Arbeitsgemeinschaft von nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden 2008 ins Leben gerufen worden. Es ist für alle Kommunen des Landes Nordrhein-Westfalen offen und bietet in regelmäßigen Abständen Tagungen, Kongresse und Arbeitsgruppen in Bezug auf die Herausforderungen der Innenstadtentwicklung an.

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de, online unter www.minden-erleben.de, www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok