• Home
  • Aktuelles
  • Mindener Weihnachtsmarkt mit alten und neuen Pluspunkten!

Mindener Weihnachtsmarkt schafft festliche Stimmung


Minden
Vom 22. November bis zum 30. Dezember erstrahlt in der Mindener Innenstadt der Weihnachtsmarkt wieder in festlichem Lichterglanz. Umrahmt von Weihnachtstannen, Lichterketten und bunten Kugeln sorgen über 50 Marktstände auf dem historischen Marktplatz und dem Scharn mit verschiedenen Leckereien und kreativen Geschenkideen für ein gemütliches Ambiente. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, von Glühwein bis zu Crêpes, vom Liebesapfel bis zum Hot Dog gibt es alles, was das Herz in der kalten Jahreszeit begehrt.
 
Ein abwechslungsreiches Programm verschönert die Weihnachtszeit
Mit Unterstützung der Wilfried-Kampa-Stiftung und der Parkhaus GmbH hat die Minden Marketing GmbH ein buntes weihnachtliches Begleitprogramm zusammengestellt.
Musikalische Leckerbissen werden auf der Weihnachtsmarktbühne an der Martinitreppe serviert. Teils mit besinnlicher, teils mit rockiger Musik begleiten Gruppen wie die „Green Cabbage Jazz Combo“, „Heidebrass & Friends“, eine Auswahl von Posaunenchören und weitere Künstler die Vorweihnachtszeit in der Mindener Innenstadt. Auch mobile Bands wie „The Rocketeers“ begegnen dem Besucher des Weihnachtsmarktes beim Weihnachtsbummel gleich an ganz unterschiedlichen Stellen.
Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wird es mit „Rudolf dem singenden Elch“ und „Warten aufs Christkind mit dem Eisbären Knutsch“ in diesem Jahr gleich an zwei Wochenenden Unterhaltungsprogramm an der Martinitreppe geben.
Traditionell werden vom 22. November bis 24. Dezember die Turmbläser vom Renaissance-Giebelhaus des Kaufhauses Hagemeyer weihnachtliche Weisen erklingen lassen und auch an Lothars Lagerfeuer in der Obermarktstraße wird es wieder „Musikalisches zur Weihnachtszeit“ zu hören geben.

Nikolaus kommt mit Begleitung
Am Dienstag, den 06. Dezember, besucht der Nikolaus mit seinen Gehilfen den Weihnachtsmarkt. Mit von der Partie sind Schülerinnen der Hauptschule Todtenhausen, die als Engel den bärtigen Mann in rot begleiten. Wie im Vorjahr wird der Nikolaus von einer bekannten Mindener Persönlichkeiten verkörpert. Und schon wird wieder in Minden darüber gerätselt, mit welchem Gefährt der Nikolaus in diesem Jahr kommt.

Europäischer Stationenweg vom 25. - 27. November
Ab November 2016 führt ein „Europäischer Stationenweg“ zum 500. Jubiläum in 2017 hin. Unter dem Motto „Nicht ohne dich!“ findet ein vielfältiges Rahmenprogramm von Oktober 2016 – März 2017 in Minden statt (www.r2017.org).
Das zentrale Festwochenende findet am ersten Adventswochenende mit der Begrüßung des Geschichten-Mobils auf dem Martinikirchhof statt. Ein „Luther-Dorf“ rund um den Kirchhof, die St.-Martini-Kirche und das Martinihaus laden zum Verweilen ein. Reenactors in historischer Gewandung mischen sich unter das Volk und lassen die Reformationszeit lebendig werden.


Verkaufsoffener Sonntag am 3. Advent
Die Einzelhändler laden am Sonntag, den 11. Dezember von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum weihnachtlichen Einkaufsbummel ein. Begleitet werden die letzten Geschenk-suchenden dabei von der bekannten Schneekönigin, welche sich unter das Volk mischen wird und Kinderherzen höher schlagen lässt.

Handwerkskunst bei jeder Temperatur
Auch 2016 ist Eisbildhauerei auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Mit allerlei rotierendem Werkzeug bearbeitet, wird aus einem Klareisblock eine zauberhafte Eisskulptur. Als feuriges Pendant wird an zwei Wochenenden ein Schmied auf der Weihnachtsmarkt-Bühne zu Gast sein. Außerdem wird die Gruppe „Flamma Scaena“  mit einer einzigartigen Feuershow das Publikum begeistern.
Die Handwerkerhütte am oberen Ende der Bäckerstraße ist wieder mit Kunsthandwerkern aus den unterschiedlichsten Bereichen belegt. Hier kann man erleben, wie verschiedenste Waren in Handarbeit mit den unterschiedlichsten Werkzeugen gefertigt werden.

„Min + din“ – Weihnachtliche Stadtführung
Zum festlichen Angebot in der Innenstadt bietet die Minden Marketing GmbH Stadtführungen durch das weihnachtliche Minden an. Umrahmt vom Gründungszitat „min + din“ an den illuminierten Stadteingängen erzählen die Gästeführer aus der lebendigen Stadtgeschichte und lassen die Führung im Turm der St. Martinikirche ausklingen, in der der Türmer die Gäste mit Dudelsackmusik empfängt. Termine sind der 26.11., 03.12., 10.12., und 17.12. jeweils um 15:00 Uhr. Treffpunkt für die 90 – minütige Führung ist die Rathauslaube. Die Kosten betragen 5,00 € pro Person.


Großer Adventskranz auf dem Kleinen Domhof
Der wahrscheinlich größte Adventskranz der Region bringt mit einem Durchmesser von über 5 Metern vor dem Mindener Dom täglich ein bisschen mehr Licht in die historische Stadt, da jeden Tag eine weitere Kerze erleuchtet wird, bis er am 24. Dezember in seinem vollen Glanz erstrahlt.

Engel machen Pause in der Riesentanne
Die mehr als 12 m hohe Riesentanne im Zentrum des Marktplatzes wird auch 2016 durch die Wilfried Kampa-Stiftung ermöglicht. Anders als bei vergleichbaren Objekten kann man in Minden in die Riesentanne mit einem Durchmesser von 6 m hineingehen und Teile des Weihnachtsmarktprogramms genießen. Die Tanne wird auch in diesem Jahr zu einem besonderen Treffpunkt nicht nur für die Lesungen, die jeden Mittwoch von bekannten Mindenerinnen und Mindener unter dem Motto „Lesestund im Tannengrund“ stattfinden. Im Inneren der Tanne kann man umströmt von Nadelduft den Geschichten der Märchenerzähler und Vorleser lauschen.
Ein Geheimtipp, nicht nur für Besucher im hier und jetzt! Denn in der Mindener Riesentanne haben in diesem Jahr ganz besondere, himmlische Wesen ihr Lager aufgeschlagen: Minden, wo Engel Pause machen! Außerdem wird daran gearbeitet, dass sich die Gäste des Weihnachtsmarktes einmal selbst wie himmlische Wesen fühlen dürfen.

Riesentanne wird zur Wichteltanne
Für die, die in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt mit einer größeren Gruppe besuchen möchten, bietet die Minden Marketing GmbH auch 2016 einen besonderen Service. Denn in der Vorweihnachtszeit wird die Riesentanne zur Wichteltanne und kann mit einer größeren Gruppe (bis 20 Personen) für eine gemütliche Wichtelzeit für 2 Stunden reserviert werden (unter 0571 – 829 38 84). Mitzubringen sind lediglich die Wichtelpräsente, denn Speis und Trank ist an den Ständen des Weihnachtsmarktes zu bekommen. Die Tannenbenutzung ist selbstverständlich gratis und eine Buchung ist möglich, solange die Termine reichen.

Den Flyer zum Mindener Weihnachtsmarkt finden Sie hier.
Eine Übersicht der "Lesestund im Tannengrund" mit den bekannten Mindenern finden Sie hier.

Hier finden Sie Bilder aus dem Jahr 2015.
Hier finden Sie Bilder aus dem Jahr 2014.
Hier finden Sie Bilder aus dem Jahr 2013.

Weitere Informationen zum Mindener Weihnachtsmarkt bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: 0571 – 829 06 59, Fax: 0571 – 829 0663, E-Mail: info@mindenmarketing.de und online u.a. ein Programmüberblick unter www.minden-erleben.de.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok