Digitales Minden wächst schnell!

WLAN ZOB BildDas freie WLAN für Minden wächst kontinuierlich und deckt ab sofort auch den ZOB, das Kaufhaus Hagemeyer und das Victoria Hotel ab.

Im Rahmen des von WAGO unterstützten Konzeptes „Digitales Minden" konnte die Minden Marketing GmbH (MMG) gemeinsam mit MK Netzdienste weitere Bausteine umsetzen. Gefördert von der Volksbank Mindener Land wurde jetzt ein durch eine Hochleistungsantenne verstärkter WLAN-Punkt installiert, der den Bereich des gesamten Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) am Klausenwall mit kostenlosem und frei zugänglichem WLAN vollständig abdeckt. So können sich alle Schüler und Omnibusnutzer ab sofort ihre Wartezeit auf den Bus im freien Minden-WLAN vertreiben.

Auch das Modehaus Hagemeyer bietet seiner Kundschaft jetzt auf allen Etagen das freie Minden-WLAN an, das auch im Restaurant „Hermann´s“ von Gästen, Besuchern und Kunden unentgeltlich genutzt werden kann. Das Unternehmen engagiert sich auch als Förderer eines weiteren WLAN-Punktes für den Scharn. „Das freie Minden-WLAN ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft", findet Daniela Drabert, geschäftsführende Gesellschafterin der Firma Hagemeyer, „der auch die Attraktivität des Einkaufsstandortes Minden fördert".

Aktiv wurde auch das Victoria Hotel, das seinen Gästen nicht nur in allen Zimmern, sondern auch in den Veranstaltungsräumen den Zugang zum freien Minden-WLAN ermöglicht. „Wir freuen uns sehr, diesen Minden-Service bieten zu können, was bereits zu vielen positiven Rückmeldungen unserer Gäste geführt hat“, so Hoteldirektor Marcus Henniger vom Victoria Hotel.

Das von der MMG initiierte und koordinierte WLAN-Projekt wird technisch vom Mindener Unternehmen MK Netzdienste begleitet. Ein besonderes Dankeschön richtete MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander an die unterstützenden Unternehmen und Partner, die den raschen Ausbau des Minden-WLAN-Netzes erst möglich machten.

Mit Installation des freien Minden-WLAN auf Kanzlers Weide wurde vor einigen Wochen auch eine neue Webcam vor Ort an der Weser installiert. Neben der „Marktplatz-Webcam" solle mit dieser Kamera dort vor Ort auf Kanzlers Weide, so die Minden Marketing GmbH (MMG), für dortige Freizeitangebote, wie z.B. Weserstrand, für Mindener Messen und sonstige Veranstaltungen vor Ort sowie für den Wohnmobilstellplatz Kanzlers Weide geworben werden. Online-Nutzer sollten damit aber auch auf die malerische Lage der Weserstadt Minden an der Porta Westfalica hingewiesen werden.

Nachdem die Freischaltung der Webcam auf den MMG-Internetseiten aus Kapazitätsgründen und technischen Problemen nicht sofort erfolgen konnte, wurde sie jetzt ans Netz gebracht. Unter www.minden-webcam.de und www.minden-erleben.de könne man nun einen Blick auf Kanzlers Weide mit seinen Angeboten für Wohnmobilisten, stadtnahen kostenfreien Parkplätzen und Freizeitangeboten werfen. Laut MMG sei Kanzlers Weide ein wichtiges Aushängeschild für Minden, das als stadtnahes Erholungsziel äußerst wertvoll sei und auch Kaufkraft in die Stadt bringe.

Einen Überblick zum Projekt "Digitales Minden" finden Sie hier...

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de und online unter www.minden-erleben.de.

responsiveMenu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok