Wasserstraßenkreuz

wasserstrassenkreuz

Wo Weser und Kanal sich kreuzen!


Das zwischen 1911 und 1915 fertig gestellte Wasserstraßenkreuz – hier führt der Mittellandkanal über die Weser – ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region. Es befindet sich im Norden der Stadt etwa 2,5 km vom Zentrum entfernt. Die „Mindener Fahrgastschiffahrt“ bietet unterschiedliche Kreuzfahrten an, bei denen das Wasserstraßenkreuz, die Schachtschleuse, Pumpwerk, Kanalbrücke und Südabstieg erklärt und gezeigt werden, zum Teil auch inklusive einer beeindruckenden Schachtschleusung.

Führungen am Wasserstraßenkreuz

Das Wasserstraßenkreuz ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region. In dieser Führung werden mit dem Besuch des Informationszentrums eine räumliche Einordnung des Mindener Wasserstraßenkreuzes anhand von Modellen, Graphiken und Karten vorgenommen. Sie besichtigen die neue Weser Schleuse und die historische Schachtschleuse. Außerdem erhalten Sie durch die Begehung der Weserquerung einen Einblick in die Geschichte und die Dimensionen von alter und neuer Kanalbrücke.
Die 1914 errichtete Schachtschleuse mit einer Kammerlänge von 85 m und 10 m Breite entspricht mittlerweile nicht mehr den heutigen Anforderungen und den Ausmaßen der zu schleusenden Schiffe. Seit August 2017 ist daher eine neue, breitere Schleuse in Betrieb.

Start: 11.15 Uhr, Dauer: ca. 2-3 Stunden
Kosten: 8,00 Euro; Schüler und Studenten 6,00 Euro
Eine Anmeldung ist erforderlich in der Tourist-Information
unter Tel. 05 71 - 829 06 59 oder per E-Mail: info@mindenmarketing.de

Termine
So. 09.04.2017
So. 23.04.2017
So. 07.05.2017
So. 21.05.2017
So. 11.06.2016
So. 25.06.2017
So. 09.07.2017
So. 23.07.2017
So. 06.08.2017
So. 20.08.2017
So. 03.09.2017
So. 17.09.2017
So. 01.10.2017
So. 15.10.2017
 

Informationen und Buchung:

Minden Marketing GmbH
Tourist-Information 
Domstraße 2 
32423 Minden
Tel.: (05 71) 8 29 06 59 
Fax: (05 71) 8 29 06 63
E-Mail: info@mindenmarketing.de

responsiveMenu