• Auf der Mindener Kultur-Sommerbühne vor dem 1200-jährigen Dom bieten bekannte Künstler aus dem In- und Ausland kulturelle Pluspunkte aus Rock, Pop, Klassik, Kabarett, Comedy und Kindermusical.
  • Kulinarischer Höhepunkt des Jahres ist die Mindener Gourmetmeile auf dem Simeonsplatz, die die heimische Gastronomie gemeinsam mit den Partnern aus der Lebensmittelbranche unter der Regie der Minden Marketing GmbH durchführt.
  • Seit 1682 findet alle zwei Jahre ausgerichtet vom Mindener Bürgerbataillon das historische Freischießen in der Innenstadt statt. Der beste Schütze konnte sich früher von der Steuer "freischießen".
  • Zweimal im Jahr geht es in Minden richtig zünftig in weißblau zu: Denn auf der Maiwies'n und beim Mindener Oktoberfest feiern Tausende nach bayerischer Tradition.
  • Der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Jazz Club Minden lädt einmal im Jahr zum Open air Festival auf den Marktplatz ein.
  • Seit 2003 locken Rock, Pop, Indie und mehr Tausende Fans an die Weser: ein Muss in jedem Sommer! Das Festival wird ehrenamtlich organisiert und der Eintritt ist frei!
  • Das neue Jahr in der Weserstadt wird "klassisch" begrüßt ... mit dem Mindener Neujahrskonzert!
  • Der Klassiker! Einmal jährlich treffen sich Weinfreunde vor dem Dom.
  • Zweimal im Jahr, bei Maimesse und Herbstmesse heißt es: "Bitte einsteigen und festhalten!" Zahlreiche Fahrgeschäfte, Kirmesflair und Leckereien locken dann zu größten Kirmes an der Weser!
  • Alle zwei Jahre treibt es - nicht nur - die Mindener in die Stadt!
  • Stimmungsvoll illuminiert lockt ab Ende November der Mindener Weihnachtsmarkt in das historische Minden.
  • Und Minden hat noch mehr zu bieten: Sommernachtsgartenfest, Holi-Festival, Hafenfest, Autokino, Circus ...

Events

Neujahrskonzert

Auf eine lange Tradition kann das Mindener Neujahrskonzert zurückblicken, das alljährlich durch das Mindener Tageblatt präsentiert wird. Traditionell bestreitet die Nordwestdeutsche Philharmonie das Konzertprogramm, das sich vom unterjährigen symphonisch geprägten Musikangebot durch eine etwas „leichtere Gangart“ unterscheidet. So stehen beispielsweise auch Chansons, Filmmusiken, Operettenstücke und Schlager verschiedener Epochen z.T. in thematischen orientierten Konzertformaten auf dem Programm.

Besonderen Wert legen die Veranstalter auf die atmosphärische Gestaltung des Spielortes im Stadttheater. Lichteffekte und der mittlerweile unverzichtbare überdimensionale Schriftzug schaffen einen zauberhaften Rahmen für dieses besondere Konzert. Das gefällt den Zuschauern, die bisher bei allen Konzerten das Kartenkontingent voll ausgeschöpft haben.


Fotos Minden Marketing 2015 (Flickr)

responsiveMenu