Museen und Ausstellungen

Domschatz Minden


domschatzDas ehmalige Bistum Minden (799-1648) hat eine reiche Geschichte. Viele der insgesamt 60 Bischöfe verfügten über einen großen kirchlichen und staatlichen Einfluss und standen in engem Kontakt zu den deutschen Kaisern und Königen. Aus diesen Verbindungen konnten viele Reichtümer und Schätze gesammelt werden.

Oft erwuchsen sie aus Schenkungen und Stiftungen, oft beruhten sie auf der Förderung der Goldschmiedekunst im eigenen Land. Viele Kostbarkeiten sind im Laufe der Geschichte durch Kriege, Raub, Feuersbrünste oder auch durch Einschmelzen verloren gegangen. Vor allem der verheerende Brand des Mindener Domes im Jahre 1062 muss viel zerstört haben. Dennoch konnten auch aus der vorreformatorischen Zeit so viele Schätze gerettet werden, dass der Domschatz Minden sich als ein mit äußerst wertvollen Exponaten ausgestattetes Museum einen Namen gemacht hat.

Weitere Informationen finden Sie hier

Domschatz Minden
Kleiner Domhof 24
32423 Minden
Tel.: +49 (0571) 83764119

Öffnungszeiten:
täglich außer montags
10.00 - 12.30 Uhr
und 14.00 - 16.30 Uhr

Buchungen von Führungen:
besucherservice@domschatz-minden.de

responsiveMenu