Rückblick: Mehr als 120 Händler aus 17 Nationen und tausende Besucher aus ganz Europa


Fotos der 7. internationalen Reenactor-Messe

Minden Ein äußerst positives Fazit zieht die Minden Marketing GmbH (MMG) als Veranstalter der 7. Internationalen Reenactor-Messe 2017 vom 30. September bis 1. Oktober auf Kanzlers Weide in Minden. Über 120 Händler und Handwerker aus 17 Nationen präsentierten Waren von der Antike bis 1918. Auch historische Unterhaltung wurde wieder großgeschrieben: Historische Musik, Jonglage, Akrobatik und das pittoreske Treiben der Händler boten auch in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis in der Weserstadt. Tausende von Besuchern aus ganz Europa besuchten das Messefestival.

"Besonders die Mischung aus historisch wertigem Warenangebot, informativen geschichtlichen Darstellungen und historischem Spektakel", so MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander, "sind die Zutaten, die ganz unterschiedliche Zielgruppen auch von weit her in unsere Stadt locken". "Die große auch internationale Nachfrage nach diesem Mindener Angebot tut unserer Stadt gut". Auch die Neuerungen, wie die französische Farm, die Arena und die spektakulären Animationen fanden viel Beifall.

Ein besonderer Dank gelte den mitwirkenden Akteuren, Partnern und Mitarbeitern, die in einer gemeinschaftlichen Kraftanstrengung dieses einzigartige Messefestival ermöglicht hätten.

Im nächsten Jahr möchte die Minden Marketing GmbH die Messe vom 29.-30.09.2018 durchführen. Weitere Informationen gibt es bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de und online unterwww.minden-erleben.de

responsiveMenu