Rückblick: Gourmetmeile 2017





Fotos Mindener Gourmetmeile 2017 (Flickr)

Die Minden Marketing GmbH veranstaltete vom 14. bis 16. Juli 2017 die Mindener Gourmetmeile unter einem auf den ersten Blick etwas ungewöhnlichen Motto „Es war einmal in Amerika“. Doch nicht die aktuelle Situation, sondern vielmehr die vielen prägenden Einflüsse aus dem „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ standen 2017 in Minden im Fokus.

Präsentiert wurde die Mindener Gourmetmeile von WEZ und der EDEKA Minden-Hannover. Als weitere Sponsor-Partner unterstützten die Privatbrauerei Barre und Bauerngut das Großevent.

Und dabei konnte Minden aus dem Vollen schöpfen: Von Rock Roll über Twist bis Hip Hop, von Elvis, Sinatra bis Lady Gaga, von Broadway, Hollywood, Oscars bis zum Superbowl, von Wes-tern, Star Wars, von Hawaii über Las Vegas bis New York reichte das Spektrum - und das sind nur einige Aspekte, die auch uns über Jahrzehnte mitgeprägt haben. Nicht zu vergessen, die Idee der Freiheit, symbolisiert durch die mächtige Statue auf Liberty Island im New Yorker Hafen. Und auch kulinarisch bietet das Thema weit mehr als Hamburger, Pizza und Chicken Wings.

Von „Quarterback’s Surf & Turf" bis zum „Amish Buggyride"
Das Victoria Hotel bot die „Farmer’s Pride“ mit Süßkartoffel-Nocken an und ein Kokosnuss-Sorbet von Essence Catering versprach echtes „Key West“-Feeling. „Surf & Turf“ mit Trüffelpommes konnte am Stand von Holland’s Gourmet Service genossen werden und am Stand von Morhoff wartete frisch von der Route 66 „Buffalo Stout Beer Chili im Schöpfbrötchen“ auf die Gäste. Zum Nachtisch haben zudem frische Pancakes und klassische American Cheesecakes am Stand von Schäfer’s gewartet. Und natürlich fehlte auch der Burger nicht: So gab es beim Schlemmerservice unter dem Motto „New York Street Food“ den „Upper Eastside Burger 2 for U“ mit gebackenen Zwiebelringen, Grillgemüse und Fried-Blue-Potatoes.

Nicht nur kulinarisch, sondern auch dekorativ haben die Mindener Leistungsträger in diesem Jahr das Motto aufgegriffen und schafften eine tolle Atmosphäre auf dem Simeonsplatz, der sich in den vergangenen Jahren als Veranstaltungsort bewährt hat. Mit dabei 2017 waren der Schlemmerservice, Bauerngut, Schäfer’s, das Victoria Hotel, Dalmatien Restaurant, das Hotel Schäferhof, Essence Catering, Holland’s Gourmet Service und erstmals auch Morhoff aus Petershagen.

„Touchdown auf die Geschmacksnerven“
Im Stadion von Bauerngut wurden 2017 die besten Superbowl-Menüs in gewohnter Spitzenqualität serviert. So erwartete die Grillfreunde neben einem Rumpsteak mit einer knackigen Garnele auch eine würzig rauchige Ochsenbrust „Touchdown worthy Ox“. Zur Unterstützung kamen die Hähnchenspieße „Hot Chicks“ und der Maiskolben als „Golden Back up“.

Biererlebnis unter dem Gourmetschirm
Nicht nur zu Gegrilltem passte das zünftige Bierangebot aus dem Hause Barre. Auch 2017 wurde der Gerstensaft optisch wirksam in verschiedenen Mixvarianten präsentiert. Und passend zum Sommer war bei der Gourmetmeile auch das neue Louis Barre Imperial mit im Ausschank.

Baywatch-Feeling
An der Cocktailbar des EDEKA Centers Minden durfte man sich in diesem Jahr wie David Hasselhoff oder Pamela Anderson fühlen. Am „Mindener Strand von Malibu“ konnten sich die Gäste mit ausgewählten erfrischenden Cocktail-Klassikern wie "Sex on the Beach", "Tequila Sunrise" und "Caipirinha" verwöhnen lassen.

California Dreaming
Kultstatus bei der Gourmetmeile hat der Gourmetstand von WEZ genossen. Denn er ist zu einem umlagerten Treffpunkt für Menschen mit Lebensart und Freude an gutem Wein geworden. 2017 präsentierte der Hauptsponsor WEZ die beliebtesten Weiß-, Rosé- und Rotweine aus Kalifornien und aller Welt.

Frühstück bei Tiffany
Die etwas andere Art Kaffee zu genießen, versprach Melitta in der eigenen Lounge. Ob einen „Holly“ oder einen „Moon River“ – hier konnte man die besten Kaffeecocktails oder eine der klassischen Kaffeespezialitäten am Kaffee-Mobil genießen.

Blues Brothers Tribute Show und CCR REVIVAL BAND
Auch 2017 hatte das Rahmenprogramm der 17. Gourmetmeile einiges zu bieten. So startete der Freitagabend fulminant mit „Great Balls of Fire“ mit „Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“. Hier wurde das Amerika der 50er und 60er Jahre wieder mit Rock’n’Roll, Rockabilly und Country lebendig. Legendär und ein Stück US-Rockgeschichte sind die Songs von Creedence Clearwater Revival. Zur Primetime um 21 Uhr stand  „Bad Moon Rising“ mit der „CCR REVIVAL BAND“ auf dem Programm, die mit über 20 Jahren Bühnenerfahrung dem Original am nächsten kommen.

Am Samstag ist es der Minden Marketing GmbH mit Unterstützung der Sparda Bank Stiftung gelungen, die Blues Brothers nach Minden zu holen. Unter dem Motto „Sweet Home Chicago“ servierte die Blues Brothers Tribute Show alles was die Welt der Kultfiguren zu bieten hat. Original besetzt, wie im legendären Kultfilm von 1980, sind Jake und Elwood mit dem echten Bluesmobil aufgefahren und haben die Besucher in das Jahr 1980 zurück katapultieren!

Und schon zum Start am Freitag gab es unter dem Motto „Forever Summer in Hawaii“ entspannten Reggae mit „White Coffee“. Am Samstag ging es los mit dem „Independent Sound Orchestra“. Anschließend entführte die „Green Cabbage Jazz Combo“ in die wunderbare Zeit des Jazz zwischen den Gangstern aus Chicago in den 20ern bis hin zum „Good Old American Songbook“ in den 50er und 60er Jahren. Am Gourmetmeilen-Sonntag sorgten „Porky & Mike und Sonny B.“ für klassische Western und Country-Musik. Auch die „Ernst-Johann-Original Jazz Band“ war traditionell bei der sonntäglichen Morgenmatinee wieder dabei.

Ballonfahrten und „Cape Canaveral“
Ein besonderes Highlight hat der von der Sparkasse Minden-Lübbecke ermöglichte Kranballon geboten. Aus schwindelnder Höhe konnte man den imposanten Meilenaufbau von oben betrachten und das bunte Treiben der Gourmetmeile beobachten. Zudem hat die jüngeren Besucher mit dem „Cape Canaveral“ eine 11 Meter hohe Space Shuttle Riesenrutsche erwartet.

Grillpartys, Brunch-Buffets und iPhones zu gewinnen
Auch 2017 hieß es wieder: „Wer hat den besten Gourmetstand?“ Dabei spielte das Publikum die Hauptrolle, denn die Gäste entschieden wieder über den besten Stand auf der Gourmetmeile. Allen, die ihre Stimme abgeben haben,  erwarteten auch in diesem Jahr im Rahmen einer Tombola attraktive Preise, die von den Mitwirkenden gespendet wurden. Ganze Grillpartys, Einkaufs- und Buffetgutscheine belohnten die Teilnahme ebenso wie zwei iPhone 6 oder eine Melitta Aroma Elegance Therm DeLuxe. Zum Ausklang des kulinarischen Festes wurden am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr die Gewinner des Wettbewerbs um den besten Stand und um das beste Gericht bekannt geben und die Gewinner der Publikumspreise gezogen.

Gastronomische Impulse durch erweiterte Fachjury
Erneut wurde auch der Sonderpreis für das „Beste Gourmetgericht“ ausgelobt. Nach den guten Erfahrungen im Vorjahr wurde 2017 durch eine erweiterte Fachjury anhand eines Kriterienkataloges das beste Gericht gekürt. Die Jury ist mit Gina Duesmann, Klaus-Dieter Mey, Robert Reinkemeyer und Karl-Erich Schmeding hochkarätig besetzt gewesen. Ausschlaggebend waren Erscheinungsbild, Geschmack, Kreativität und Qualität der Zubereitung sowie das Preis-/Leistungsverhältnis.

Mit feinsten Speisen, einem hochkarätigen Musikprogramm, toller Atmosphäre und vielen Überraschungen haben die Mindener Gastronomie, die Hauptsponsoren EDEKA und WEZ, die Privatbrauerei Barre, Bauerngut und Melitta sowie die Minden Marketing GmbH gemeinsam 2017 erneut unter Beweis gestellt, dass gemäß dem Motto „min + din" Gastfreundschaft in Minden großgeschrieben wird. You are welcome!


Flyer GOU

Der Gourmetflyer mit Speisekarte und Programm ist hier erhältlich und bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Tel. (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, Mail: info@mindenmarketing.de

responsiveMenu